Schwarzwälder Pferdezuchtgenossenschaft
Schwarzwälder Pferdezuchtgenossenschaft
Schwarzwälder Pferdezuchtgenossenschaft e.V.

Bilder & Rückschauen

Bei der diesjährigen Körung präsentierten sich 7 Schwarzwälder Hengst, ein Belgisches Kaltblut sowie ein süddeutsches Kaltblut dem Richterteam bestehend aus Zuchtleiter Manfred Weber, 1. Vorsitzender des PZV Baden-Württemberg Karlheinz Eckerlin, Erika Krämer und Helmut Faller sowie Dr. Banzhaf vom Pferdegesundheitsdienst Aulendorf.

Körsieger wurde "Rodewald", ein Ramstein - Sohn aus der Zucht von Mansuet Rißler aus Biederbach, im Besitz des Haupt- und Landgestüt Marbach.
Reservesieger wurde "Von Baden", ein Vulkan - Sohn aus der Zucht und im Besitz von Roland und Birgit Finsterwald aus Salem.

Ebenfalls gekört wurde "Dachsstein", ein Dachsbub-Sohn aus der Zucht der ZG Müller/Escher aus Oberrot und ebenfalls im Besitz von Marbach.

Auch der belgische Hengst "Rune van de Doore Plas" im Besitz von Robert Pritzi aus Aichstetten wurde gekört.

Hier ein Link mit Fotos von Wolfgang Scheu (Badische Zeitung)
Fotos: Stelldichein der schönsten Hengste in St. Märgen (veröffentlicht am Mo, 28. Oktober 2019 um 14:49 Uhr auf badische-zeitung.de)
Körsieger Rodewald von Ramstein, Z: Mansuet Rißler, B: HuL Marbach Reservesieger Von Baden von Vulkan, Z.+ B. Familie Finsterwald Gekört: Dachsstein von Dachsbub, Z: ZG Müller/Escher, B: HuL Marbach